Kurz nach 10 Uhr fiel der Startschuss zum 4. Laufspektakel “Lübbecke läuft”. Und die Starterliste bestätigte den Slogan. Sechs Kitas: die Schatzinsel, Sonnenschein, Kutscherweg, Regenbogen, Wilde Wiese und Beethovenstraße waren am Start. Stolze 450 Runden gehen auf deren Konto. Wie schon im letzten Jahr drehten 10 Teilnehmer aus dem ev. Alten- und Pflegeheim ihre Runden und hatten sichtlich Spaß dabei. Die Sportprofilklasse 5 des Wittekindgymnasium mit ihrem Coach Nicola Blazicko lief unter dem Motto:” Lauft so viel ihr könnt!”, Die 35 Schüler hielten sich dran und brachten es in der 1,5 Stunden langen Laufzeit eine beträchtliche Rundenzahl. Auch die Schule am Buschkamp war mit vielen Schülern zum Start dabei und haben ein beachtliche Rundenzahl erlaufen. Gegen Mittag erschien die Pestallozi Schule die bei diesem warmen Wetter einige Runden für den guten Zweck auf der Aschebahn drehten. Bis zum Mittag zeigten auch die sechs Klassen der Stadtschule ihr Können auf der Aschenbahn an der Obernfelder Allee. “Nebenher” lief auch noch die Kita- Fußball-WM auf dem Kunstplatz. Aufopferungsvoll um den Ball kämpften die sechs Kita-Teams, die so manchen Treffer bejubeln konnten. Sie wurden am Ende alle mit einer Medaille für ihren Laufeinsatz geeehrt. Um 12 Uhr zeigte der Rundenzähler die Superzahl 1987.

Dank auch an all die Helfer und Sponsoren, die sich zum vierten Mal in den Dienst der guten Sache “Lübbecke läuft” stellen. Bis Donnerstag um 14 Uhr läuft der Rundenzähler, Gelegenheit genug, selbst die Laufschuhe zu schnüren und einige Runden zu drehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü