Unter der Überschrift „Vision 2020: Wo kommen wir her und wo wollen wir hin?“ beschäftigten sich in der Sportschule Kaiserau am vergangenen Wochenende 15 Jugendtrainer mit der zukünftigen Ausrichtung der Jugendabteilung des FCL. Der Workshop war erforderlich geworden, weil die Jugendabteilung in den letzten Jahren einen rasanten Aufschwung genommen hat und dieser Zuwachs an Spielern und Mannschaften zu bewältigen ist. Vorbereitet von Philipp und Marcel ging es nach einem kurzen gemeinsamen Frühstück um aktuelle Themen wie das Jugendkonzept, das Projekt Kunstrasen und den Jugendförderverein. Detaillierter arbeiteten die 15 FCL-Trainer in Workshops. Zu den Fragen „Wie finde ich neue Mitarbeiter?“, „Wie können wir die Kinder und Jugendlichen langfristig an den FCL binden?“, „Wie motivieren wir Eltern zu verstärkter Mitarbeit?“ wurden Ideen gesammelt und erste Schritte zur Umsetzung festgelegt. Doch das Sportliche kam auch nicht zu kurz. Philipp stellte die Sportart „Foobaskill“ vor, eine Mischung aus Fußball und Basketball, die die FCer nach einigen Anlaufschwierigkeiten erfolgreich meisterten. Und gutgelaunt ging es dann auch noch in die Sportlerkneipe der Sportschule

Von links: Philipp Knappmeyer, Sascha Blase, Marcel Holle, Tasso Keller, Peter Dahm, Mario Schlehäuser, Tobias Behring, Claudio Berghian, Deniz Önk, Olaf Steinmeier, Waldemar Peters, Christof Francki, Farzad Amini, Michael Brehm, Gerd Fischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü